Hi und herzlich Willkommen zurück auf meinem Blog. Schön, dass du wieder da bist und ein herzliches Hallo an dich, wenn du heute zum ersten Mal meine kreative Oase besuchst.

Vor einigen Tagen hat mich eine E-Mail erreicht, die mich zum Nachdenken animiert hat. In dieser Mail ging es um mein Renewal der justlifetime.de Domain. Meinem ersten Impuls, meine Domain nicht zu verlängern, bin ich glücklicherweise nicht sofort nachgekommen.

Als ich am nächsten Morgen vor meinem Laptop saß, erinnerte ich mich an die Mail, öffnete mein Mailprogram und dachte nach. Ich weiß nicht, wie lange ich meinen Bildschirm angestarrt habe, bis ich dann endlich meine Domain im Browserfenster eingegeben habe. Meine Seite öffnete sich und mir wurde sofort klar, dass kann ich nicht machen, ich kann nicht einfach alles löschen.

Aber einfach weiter laufen lassen, ohne dass ich neue Beiträge schreibe, dass fühlt sich auch nicht richtig an. Und da sind wir auch schon beim Thema des heutigen Blogposts  „was möchte ich, was sagt mein Herz, meine Intuition, was sagt meine innere Stimme?“.  Ich bin ein wahnsinnig kreativer Mensch, mein Kopf ist so voller Gedanken und Ideen, dass es mir nicht immer leicht fällt, zu entscheiden, was wirklich wichtig ist. Es ist so unfassbar schwer, neben meinem Beruf, meinem Alltag mit meinen beiden Kids und meinem Mann, neben Haus und Garten, die Ruhe zu finden, die ich benötige, um in mein Inneres zu schauen. Um wirklich in Ruhe zu lauschen, was meine Intuition mir sagt. Möchte ich weiter schreiben?

Weserbergland
Weserbergland – mein absoluter Lieblingsplatz an der Weser

In den letzten Wochen habe ich mich wieder verstärkt um meine persönliche Weiterentwicklung gekümmert, dieses Thema begleitet mich schon seit meiner Zeit in Irland und es ist so irre spannend, sich mit sich selbst auseinander zu setzen. Diese Reise zu sich selbst, ist die spannenste Reise des Lebens.

Gerade in letzter Zeit spüre ich immer wieder, dass es noch etwas anderes gibt, etwas was sich noch nicht greifen lässt, etwas was das Leben mit mir vor hat. Keine Ahnung was genau das sein soll. Ich wüßte es sehr gerne, doch kann ich es einfach nicht finden. Ich muss mir eingestehen, dass, so lange ich krampfhaft danach suche, ich es nicht finden werde. Also versuche ich dieses Gefühl loszulassen.

Loslassen, das ist sowieso eines meiner Themen. „Lass los, was du liebst und es kommt zu dir zurück.“ Ich versuche es, ich mache es, ich werde loslassen und dafür werde ich meiner Gegenwart, die volle Aufmerksamkeit schenken, die sie verdient. Kennst du das auch, dass unsere Gedanken viel zu oft in der Vergangenheit oder in der Zukunft hängen?

Ich habe Vertrauen, ja Leben, ich vertraue dir und ich weiß, dass meine Zukunft noch etwas richtig Tolles mit mir vorhat. Und genau dieses Vertrauen in mich, in das Leben, das macht mir Mut. Mut, den ich brauche, um an mir zu arbeiten. Mut dafür, diesen Text zu schreiben und zu veröffentlichen. Mut, mir meine Fehler einzugestehen und daran zu wachsen. Mut, vielleicht auch etwas Neues anzufangen.

me - just lifetime

Ich gehe mit Freude durchs Leben, ich sehe die positiven Dinge und ich bin erfüllt von Dankbarkeit. Mein größtes Geschenk wurde mir mit meiner Geburt gemacht, mein Leben. Ich nehme dieses Geschenk an und ich werde das Beste daraus machen. Danke Mama, danke Papa. Schön, dass es euch gibt.

Wo der Weg mit meinem Blog hingeht, kann ich noch nicht sagen und das ist auch nicht so wichtig im Moment. Wichtig ist mir gerade nur eins, dran zu bleiben an allem was mir gut tut, meine begrenzte Zeit so zu nutzen, wie ich es möchte. Mit Menschen, die ich liebe. Mit Hobbys, die ich liebe und mit mir. Ja, ich möchte mehr Zeit mit mir verbringen, intensivere Zeit mit mir allein.

Wie geht es dir gerade? Kennst du diese innere Stimme und hörst du auf dein Herz oder bist du eher ein Kopfmensch? Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir deine Gedanken da lässt, hier unter dem Beitrag oder gerne auch auf Instagram oder Facebook unter meinem aktuellen Post. Leite diesen schönen Beitrag auch gerne an deine Freunde weiter, wenn du glaubst, dass er gefallen und vielleicht zum Nachdenken anregen könnte.

Ich bin so dankbar, dass ich damals meinen Blog begonnen habe. Ich bin mega dankbar, stolz und überwältigt, dass in dem letzten Jahr, mehr als 10.000 Menschen meinen Blog besucht haben, obwohl ich keinen einzigen neuen Beitrag veröffentlicht habe. Das ist der Wahnsinn! Danke dafür und danke auch an dich, dass du dir die Zeit nimmst, meine Zeilen zu lesen.

Genieß dein Leben, es ist so wunderschön. Alles Liebe,

just lifetime
5+
Meine innere Stimme
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.