Kindergarten

Juchu, da sind wir bestimmt nicht die einzigen Eltern, die sich freuen. Schon lange diskutiert ist es nun beschlossen. Ab dem 1.8.2018 entfallen die Gebühren für den Kindergarten für Kinder ab drei Jahre in Niedersachsen.

Das letzte Kindergartenjahr war bisher auch schon beitragsfrei, aber nun sind es auch noch die beiden Jahre davor. Uns persönlich bringt es für den Moment zwar keine finanzielle Entlastung, da unsere Große nächstes Jahr schon eingeschult wird, aber freuen tun wir uns natürlich trotzdem. Für alle anderen Eltern und weil es unserer Kleinen auch zugute kommt, sie ist ja erst 2 Jahre.

Abgesehen von den Kosten, die dann selbstverständlich an anderer Stelle getragen werden müssen, sorge ich mich ein wenig um die fachliche Umsetzung. Denn kostenfreie Angebote werden in der Regel auch mehr genutzt, als kostenpflichtige Betreuungsangebote und somit wird es mehr Kinder in den Kindergärten geben. Der Ausbildungsberuf zur Erzieherin/zum Erzieher muss in jedem Falle interessanter gestaltet werden.

Ich bin sehr gespannt, wie sich alles entwickelt. Ihr auch?

Für uns geht es in einer Woche in den Urlaub an die Nordsee und kurz danach auch schon zur Mutter-Kind-Kur. Wenn ihr sehen möchtet, wie es uns gefällt, dann abonniert doch gerne mein Insta Account justlifetime.de.

Wie findet ihr es, das die große Koalition die Gebühren für Kindergärten abschafft? Profitiert ihr persönlich davon und freut euch auch?

Liebe Grüße,

eure Yvonne

Ab sofort könnt ihr meine Beiträge auch per Whats App mit euren Freunden teilen. Gerne dürft ihr mir auch ein „gefällt mir“ da lassen. 

Kindergarten schafft Gebühren ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.