Hallo ihr Lieben, heute gibt es wieder ein Familienthema oder besser gesagt, ein Schwangerschaftsthema von mir. Einen ausführlichen Blogbeitrag rund um meine beiden Schwangerschaften wird es auch noch geben, aber jetzt widme ich mich erst einmal nur meinem Babybauch.

Viele werdende Mütter machen sich während der Schwangerschaft immer mal wieder Gedanken, wie sie ihren Babybauch verewigen können. So ging es mir natürlich auch. Schließlich ist es ja auch ein Wunder, wie so ein kleines Wesen in einem wächst und gedeiht. Was der weibliche Körper in der Zeit alles leistet ist wirklich beachtlich. Und da diese Monate des Heranwachsen eines neuen Lebens so wahnsinnig schön, aufregend und wie ich finde, einzigartig sind, wollte ich auch eine ganz besondere  und einzigartige Erinnerung an diese Zeit haben.

Es gibt ja einige Möglichkeiten seinen Babybauch zu verewigen. Das meist bekannteste ist wohl der Gipsabdruck. Mit dem Gedanken habe ich auch gespielt, aber ich hatte auch schon bei einigen Bekannten mitbekommen, dass dieser besagt Gipsabdruck im Keller oder auf dem Dachboden versauert und verstaubt. Zwar kann man sich seinen Abdruck auch toll bemalen und z. B. ins Schlafzimmer hängen, aber irgendwie war das nichts für mich.

Auch Fotos von mir wollte ich nicht unbedingt machen lassen. Ich bin zwar ein offener Mensch und finde mich und meinen Körper auch super, aber ich habe einfach nach etwas gesucht, das besser zu mir passt. Etwas Ausgefallenes…

Im Wartezimmer meines Frauenarztes, der beste und coolste Frauenarzt der Welt, by the way ;-), ist mir dann ein Flyer aufgefallen. Darauf waren super schöne bemalte Babybäuche zu sehen. Das war es. Nach so etwas hatte ich die ganze Zeit gesucht. Jetzt denkt ihr wahrscheinlich, häää, das ist doch nichts ausgefallenes, aber damals, also vor knapp 4 Jahren, war es für mich so etwas. Ich hatte einen bemalten Babybauch noch nicht gesehen und war von dieser Idee wirklich sofort angetan. Also, habe ich sofort Kontakt aufgenommen und einen Termin zum Bemalen meines Babybauches gemacht.

Bei dem Motiv kann man seiner Kreativität natürlich freien Lauf lassen, da ist fast alles möglich. Ich wollte es aber recht schlicht halten, also schon schön bunt, aber eben kein besonderes Motiv, Tier oder ähnliches. Den Namen meines Babys wollte ich aber unbedingt auf meinem Bauch verewigen und so kamen am Ende diese beiden Motive heraus.

Ich finde es immer noch eine wunderschöne Möglichkeit seinem Babybauch eine absolut individuelle Note zu verleihen. Natürlich wurden die Kunstwerke hinterher auch fotografisch festgehalten.

Bis lang stehen beide Babybäuche gerahmt in unserem Wohnzimmer, in normaler Fotogröße, aber ich möchte beide Bäuche auch noch auf Leinwand drucken lassen. Die Leinwände kommen dann in das jeweilige Kinderzimmer meiner Mäuse, denn und gerade das, finde ich so großartig, an den bemalten Bäuchen, man kann die Bilder einfach überall aufhängen. Sie wirken nicht nackt oder zu persönlich, um sie im Schlafzimmer zu verstecken. Ganz im Gegenteil, dadurch das sie so bunt sind, passen sie fast überall hin.

Mein großer Dank dafür geht an Miriam, ohne sie wäre ich nicht auf diese Idee gekommen und die beiden Maltermine waren super schön, total herzlich und haben richtig viel Spaß gemacht. Genauso wie die Fotoshootings hinterher. Vielen lieben Dank, Miriam. Ich kann dir gar nicht sagen, was für eine riesen Freude du mir, meinem Mann und später bestimmt auch meinen Kids, damit gemacht hast. Du bist ein sehr herzlicher Mensch und ich hoffe, das du noch ganz viele Babykugeln verschönern wirst. Eigentlich bist du unbezahlbar ! Selbstverständlich gibt es hier den Link zu euren Traumbäuchen.

Hier kommt ihr zu meinem Beitrag über das Einschlafen meiner beiden Mäusen.

Und jetzt erzählt ihr doch mal. Habt ihr eure Bäuche auch verschönern lassen? Oder habt ihr so etwas vor? Vielleicht habt ihr auch noch andere schöne Tipps?

Hat dir mein Artikel gefallen? Dann freue ich mich über ein „gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite oder ihr speichert meinen Blog einfach in euren Favoriten. Gerne dürft ihr meinen Beitrag auch mit euren Freunden teilen.

Hier geht es rucki zucki zu meinem Beitrag über unser Familienbett. Mittlerweile bin ich schon wieder in der Arbeitswelt angekommen, wie es mir da so ergeht, könnt ihr hier lesen. Falls es euch interessiert, wie ich versuche meine Kids gelassen zu Erziehen, schaut mal hier vorbei.

Habt ein schönes Wochenende,

eure Yvonne


Users who have LIKED this post:

  • avatar
Babybauch als schöne Erinnerung

3 Gedanken zu „Babybauch als schöne Erinnerung

  • Pingback:Unsere Familienplanung – just lifetime

  • 14. September 2017 um 12:39
    Permalink

    Als angehende „Babybauch-Bemalerin“ war es für mich eine absolut süße Erfahrung gewesen, als der kleine „Bewohner“ sich plötzlich bemerkbar gemacht hat und ständig gegen den Pinsel getreten hat! Im erstem Moment hab ich mich richtig erschrocken 🙂

    Antworten
    • 14. September 2017 um 19:52
      Permalink

      Hallo Sarah, eine schöne Seite hast du. Babybäuche bemalen wird bestimmt eine super schöne Erfahrung für dich. Ich wünsche dir viel Erfolg. LG, Yvonne

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.